Medien End-Zug

Kaum zu glauben, aber wahr- die Hälfte des Ramadans ist bereits herum! Wie? Was? Und, hab ich diese besondere Zeit für vermehrten Gottesdienst genutzt? Den Qur´an zur Hälfte durch? Die Chance auf Allah´s Barmherzigkeit genutzt?

Diese Fragen sollte sich jeder stellen. Ziehe Bilanz mit dir selbst!

Meine Bilanz- offen und ehrlich

Was ich an Gottesdiensten gemacht habe, bleibt zwischen mir und meinem Schöpfer. Jedoch eines ist klar: es war in meinen Augen viiiiel zu wenig!

Doch warum nur? Habe ich nicht genug Zeit, auch nur 1/3 der Nacht mit meiner Beziehung zu Allah zu pflegen, zumal ich doch bis zum Fajr-Gebet wach bleibe? Wer oder was hält mich davon ab, zumal Shaytan in diesem Monat doch in Ketten gelegt ist?

Es ist- wie könnte es anders sein- zum Großteil das kleine, flache Ding, welchem ich mehr Aufmerksamkeit schenke, als meinem Schöpfer! Wie ein Magnet ruft es mich, ich denke mir, „Ach komm, noch eben mal Instagram durchscrollen, und dann bete ich!“ oder „Eben noch diese Audio abhören und dann…“ Natürlich ergibt sich aus der einen Audio meistens ein intensives Gespräch, was mich oftmals auch bereichert. Gerade in der Zeit, wenn ich alleine bin und endlich Ruhe habe zum Entspannen, sind diese Dinge doch viel zu verführerisch.

86b09ff1ec5b853f74b229f8595c7b593707949373138920892.jpg
Ganz schön verführerisch, dieser kleine Zeitfresser!

Naja, komm schon- eben noch etwas googlen, aber dann setze ich meine guten Vorsätze WIRKLICH um! Diese „eben-mal-schnell-noch“- Sätze sind wie des Teufels Blut für jemanden wie mich, die sich oftmals viel für die freie Zeit vornimmt. Denn aus eben-mal-schnell-noch wird nicht zu selten eine halbe Ewigkeit. Oh mist- schon wieder Wudu verloren! Also kann ich auch vorher noch dies und jenes machen, bevor ich mir dann WIRKLICH Zeit nehme für das Qur´an lesen!…

Notbremse ziehen!

Lange Rede kurzer Sinn: ich hab die Faxen dicke- auf gut Ruhrpöttisch gesagt! Es ist an der Zeit, die Notbremse zu ziehen!!

6530eb292a3e4f6207108a7aa7921ad14201213546368971764.jpg

Die Ramadan-Challenge

Deswegen werde ich von nun an eine verpätete Mai- Challenge aufstellen, die ihr gerne mitmachen könnt:

Ich öffne mein Handy/iPhone ERST,

  • wenn meine Kinder morgens gefrühstückt haben;
  • wenn ich die Mittagsruhe für meine Kids einläute;
  • Nachmittags nur zum evtl.Photos machen;
  • wenn ich – und jetzt kommt der wohl schwierigste Teil- meine Kinder im Bett habe UND gebetet und Qur´an gelesen habe!!!
  • Ausnahmen gibt es nur bei äußerst notwendigen Dingen, wenn es um Verabredungen geht zum Beispiel!

Uff… eine Hammer- Challenge! Aber umso wichtiger, um wieder produktiver zu sein! An meine Sista´s: nehmt es von nun an bitte NICHT böse, wenn ich nicht gleich antworte! Zur Not kann man mich ja anrufen!

So, nun ist es raus… Die Challenge läuft!

8312720d0a80bf77f22b0f20f1b477085367057713007547327.jpg

Kennst du oben beschriebenes Problem mit dem Iphone? Erzähl doch mal, wie DEINE Strategie ist, damit du dich von diesem Teil nicht von deiner To-Do-Liste abhalten lässt?? Kommentiere einfach und ehrlich!

Lassen wir uns nicht von einem kleinen Teil dominieren! Auf das wir eine produktivere 2.Hälfte des heiligen Monats nutzen können, in shaa Allah!

Eure Khalisa

aad9263882c9462ce6651ed0e7719ab74710010575315559013.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s