Wie willst DU Dich nützlich machen?

Heute möchte ich Euch mal wieder zum Nachdenken anregen. Es geht um ein sehr wichtiges Thema, da es sich um eines der 6 menschlichen Bedürfnisse (nach Tony Robbins) handelt: Etwas über seinen eigenen Bedarf hinaus zu leisten. Welchen Beitrag über Dich hinaus kannst und möchtest Du leisten? Wie willst Du dich in der Gesellschaft nützlich machen? Darüber geht es in diesem Artikel.

Passend zu diesem Thema gibt es einen Ausspruch des Propheten Mohammed´s (Frieden und Segen seien auf ihm):

Der Beste unter den Menschen ist derjenige, der seinen Mitmenschen am nützlichsten ist.“

(Dschâmiu’s Sağîr)

Zitate wie dieses sollten uns ein Ansporn sein, unser Bestes zu geben: das Beste zu geben, um unsere Potentiale voll auszuschöpfen und dadurch nützlicher zu sein, als bisher! Dafür ist es wiederum wichtig, das zu tun, was Dir liegt und Freude  bereitet. Denn nur, wenn Du die Dinge mit Leidenschaft tust, bist Du auch am besten- also am wirksamsten, effektivsten, nützlichsten!

Wichtig: Potential entdecken und voll ausschöpfen!

Darum finde heraus, ob Du in Deinem derzeitigen Job Dein Potential voll ausleben kannst. Erfüllt Dich das, womit Du die meiste Zeit verbringst? Welchen Nutzen bringt es der Gesellschaft? Was könntest Du in dieser Hinsicht besser machen?

logolicious_20190429_2337258046793043250603085.png

Jede Aufgabe ist sinnvoll!

Ich denke, dass man in jedem (moralisch-wertvollen, nicht unterdrückenden) Job ein Nutzen sein kann für seine Mitmenschen: Ob nun als Richter, indem man sich für Gerechtigkeit einsetzt, oder als Handwerker, der uns mit dem nötigen Mobiliar versorgt oder gar als Reinigungskraft, die uns ein gesund-hygienisches Leben ermöglicht- gebraucht wird JEDER!

Was leiste ich NACH dem Job?

Der Job macht allerdings nur ca.8 Stunden des Tages aus. Was ist also mit dem Rest?

Überlege einmal mit mir… Für Eltern hört das Nützlich-Sein natürlich nicht auf, wenn sie vom Job nach Hause kommen. Sie haben dann die ehrenvolle Aufgabe, die nächste Generation rechtschaffen heran zu ziehen. Selbst der 3.Wäschegang des Tages ist ein Teil davon.

Aber auch Singles oder Paare ohne Kinder können viel Nützliches in ihrer Freizeit machen und tun dies oftmals auch: z.B. ein offenes Ohr haben für die beste Freundin, Eltern besuchen, den gerade geschiedenen Kumpel aufbauen… Es gibt x-tausende von Möglichkeiten, für die Gesellschaft nützlich zu sein!

Das Wichtige ist, dass wir uns BEWUSST machen, gerade etwas sinnvoll-nützliches zu tun. Dadurch bekommt das endlose Aufräumen, Kochen, Putzen einer Mutter, oder die Hilfeleistungen anderer Art eine ganz andere Bedeutung: meine Arbeit, mein Aufwand macht Sinn!!! 

Dieses neue Bewußt-Sein führt dazu, dass jeder seinen noch so winzigen Nebenjob mit viel mehr Freude und Passion erfüllt und so ein zufriedenes und erfülltes Leben führt, in shaa Allah.

 

Für Muslime ist es zudem wichtig, dabei eine Sache im Hinterkopf zu behalten: Ich tue nicht bloß mein menschliches Bedürfnis stillen, sondern mache das AUCH, um Allah´s Wohlgefallen zu erlangen. Also kommt noch ein relativ selbstloser Aspekt hinzu. Und dann wird selbst das Tellerwaschen zur Ibaadah 🙂

a9592908e8aaf94f423a2c92095e86c532650303897506535.jpg

Ich hoffe, dieser kleine Beitrag regt Dich zum Nachdenken an und motiviert Dich, noch mehr aus Deinem Leben zu machen- in jeder Situation! 

In diesem Sinne sei lieb gegrüßt und gebt Euer Bestes,

Khalisa

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s